Details zur Ausbildung zum Pferdeosteopathen / -Physiotherapeuten


Wir sind eine FN-anerkannte Ausbildungsstätte (die einzige "hier oben" von insgesamt drei FN-anerkannten Schulen in ganz Deutschland (Stand 2020)) für angehende Pferdeosteopathen und -Physiotherapeuten im Herzen von Schleswig-Holstein.
Seit über 12 Jahren finden bei uns Pferdeliebhaber, Tierärzte und Humantherapeuten eine kompetente und etablierte Lehreinrichtung rund um die Pferdegesundheit.

Wir lehren ausschließlich in kleinen Gruppen, damit wir jedem Teilnehmer die Aufmerksamkeit geben können, die er gerade in den Praxiseinheiten benötigt, und damit immer genügend Raum für sämtliche Fragen, individuelle Wiederholungen und spezielle Wünsche bleibt.

Wir möchten, dass der angehende Therapeut nach der Ausbildung sein Handwerk beherrscht und nicht noch weitere Praktika, etc. besuchen muss. Daher können die Teilnehmer bei uns auch jederzeit die Inhalte bei parallel verlaufenden Gruppen erneut kostenlos besuchen oder auch bei anderen Gruppen die Praxis mitmachen, falls sie das Bedürfnis nach noch mehr praktischer Erfahrung am Pferd haben. :-)

Folgende Themen werden in der Ausbildung in Theorie und Praxis behandelt:

- Anatomie und Physiologie (dieses impliziert auch die Neurologie und die Organe)

- Exterieurbeurteilung (inkl. rassespezifischer Besonderheiten)

- Biomechanik des Pferdes

- Lahmheitsdiagnostik (inkl. Beugeproben)

- Krankheitslehre (insbesondere Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule, Myopathien)

- Immunologie (hier auch: Impfungen und Wurmkuren)

- Bewegungsanalyse (an der Hand, an der Longe und unter dem Reiter)

- Befundungstechniken der Gliedmaßen und der Wirbelsäule

- physiotherapeutische UND osteopathische Behandlungstechniken (Massage, Lymphdrainage, Dehnung, Faszientechniken, Manipulationstechniken), auch Elemente der Chiropraktik werden gelehrt, wo es sinnvoll erscheint

- Grundlagen der Craniosacralen Therapie

- Blutentnahme für die Anfertigung von Blutbildern, Allergietests, etc.

- Anlegen von Verbänden

- allgemeiner Untersuchungsgang (inkl. Beurteilung von Herz und Lunge)

- Sattelbeurteilung

- Beurteilung der Hufe und des Beschlags

- Anatomie, Befundung und Behandlung des Zahnapparates, des Kiefergelenkes und des Zungenbeins

- Erstellung von Trainingsplänen

- Fütterung

- korrekte Erstellung von Befunden und Diagnosen

- Rechtskunde (inkl. Versicherungen)

- korrektes Longieren und Grundlagen der Doppellonge

- Reit- und Trainingslehre

 

Wir haben mehr als 60 eigene Pferde auf dem Betrieb, so dass die Teilnehmer mehr als ausreichend "Übungspatienten" vorfinden. Nach der Zwischenprüfung fahren wir zusätzlich auch auf fremde Betriebe, um die endgültige Praxis an realen Patienten zu vertiefen (das nimmt auch schon einmal die Aufregung für die sich anschließende Selbstständigkeit ;-) ).


Pro Jahr beginnen bei uns ca. sechs bis acht Ausbildungsgruppen. 
Für diese Kurse sind keine medizinische Vorkenntnisse notwendig. Natürlich sind Sie aber auch mit Vorbildung herzlich Willkommen! Ich verspreche Ihnen, dass Sie nicht unterfordert sein werden. ;-)
Sollten Sie ein Humanphysiotherapeut oder Tierarzt sein (und noch ein paar kleinere, weitere Bedingungen erfüllen), können Sie sich auch nach der Ausbildung zusätzlich noch FN-zertifizieren lassen. Für solche Teilnehmer gibt es separate Ausbildungsgruppen. Weitere Infos hierzu erhalten Sie auf der linken Seite unter FN-Anerkennung.

Die Ausbildung besteht aus 15 Ausbildungswochenenden und der Abschlussprüfung, die ca. alle 4 Wochen stattfinden. Jedes Modul kostet 230 EUR (Fälligkeit jeweils, wenn das Ausbildungswochenende stattfindet). In diesen Kosten ist alles enthalten.

 

Sollten Sie an einem Wochenende einmal keine Zeit haben, können Sie die Inhalte bei einer anderen Gruppe nachholen. Wir haben immer ca. sechs bis acht Gruppen versetzt laufen, so dass sich die Themen mehrfach pro Jahr wiederholen.

Bei Anmeldung erhalten Sie von uns auch eine Liste mit kostengünstigen Übernachtungsmöglichkeiten in unserer direkten Umgebung. Alternativ können Sie auch gerne kostenlos in einem Wohnmobil, Bulli, Zelt, o.ä. bei uns übernachten.

Weiterhin bieten wir einen kostenlosen Shuttleservice zum und vom Bahnhof in Nortorf an und natürlich auch zu Ihrer Unterkunft bzw. zu uns auf den Betrieb.

Und zum Schluss noch ein persönlicher Tipp:

Kommen Sie gerne vorbei und schauen Sie sich einen laufenden Kurs persönlich und kostenlos an. Es ist uns wichtig, dass Sie sich wohlfühlen und ein gutes Gefühl bei der Sache haben. Daher veranstalten wir auch keine "Schautage", sondern Sie können eigentlich an jedem Wochenende im Jahr zum "Schnuppern" vorbeikommen und den ganz normalen Kursalltag kennenlernen.

 

Wir freuen uns auf Sie!! :-)

 

Download
Anmeldeformular
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.6 KB
Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Pferdeosteopathie ab 2018
AGB Pferdeosteopathie 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.6 KB